Claudia Müller-Ebeling spricht über Pflanzensymbolik in der Kunst. Maler stellten der Muttergottes und Mätressen, Adam und Eva, Heiligen und Huren bestimmte Pflanzen, Kräuter und Bäume zur Seite. Der Vortrag erhellt ihre verborgene symbolische Bedeutung und illustriert Aspekte der Heilung, Magie und des christlichen Glaubens. Christian Rätsch stellt Heilkräuter der Antike und der Germanen vor. Unter anderem erfahren wir was es mit der legendären Moly Homers auf sich hat, was den germanischen Met der Begeisterung auszeichnet und welche Rolle Mohn oder Bilsenkraut in der heidnischen und antiken Heilkunst spielten. Termin: Fr 24.2.2017, 19 bis ca. 21.15 Uhr Kosten: 30,- Euro Ort:  BRK, München, Haus Alt-Lehel, Christophstr. 12 (Erdgeschoss)
vorheriger Termin nächster Termin Anmelden
Paracelsusmedizin Naturheilkonzepte Medicina Magica Frauenheilkunde Geomantie Phytotherapie NATURA NATURANS

Zauberpflanzen - Altes Wissen zur Heilpflanzenkunde 

 

24.2.2017: Vortrag mit Dr. phil. Christian Rätsch und Dr. phil. Claudia Müller-Ebeling